Herzlich Willkommen 
auf den Internetseiten des
Schützenvereins "Hinter den drei Brücken" e.V. 
Der Traditionsverein im Warendorfer Norden, wo Reiterei und das Landgestüt zu Hause sind. 


Nehmen Sie sich auf unserer Homepage gerne etwas Zeit.
Wir zeigen Ihnen, was unser Vereinsleben zu bieten hat.


Liebe Vereinsmitglieder!

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder!

 

es ist so weit, die Planungen für das Jubiläumsschützenfest sind bereits im vollen Gange. Der Vorstand traf sich am 02.02.22 um das weitere Vorgehen zu besprechen. Schon bald werden die Arbeitsgruppen ihre Aktivitäten wieder aufnehmen. Die Einladungen an unsere Gastvereine und Musikkapellen, das Formationsfest, die Festzeitschrift und auch der Ablauf des Jubiläumsfestes auf dem Festplatz werden in den Arbeitsgruppen detailliert besprochen und umgesetzt. Bald werden weitere Informationen folgen.

 

Auch die Damengarde ist bereits wieder aktiv und plant mit Unterstützung des Vorstandes den Ablauf des in diesem Jahr stattfindenden Kreisehrengardentreffens. Der grobe Ablauf steht, ein erstes Treffen der Formationsführer:innen der Garden ist für den 01. April geplant, bevor es dann am 28. August 2022 zum großen Treffen aller Garden kommen wird! Die Damengarde, als Ausrichter des Kreisehrengardentreffens, freut sich über mehr als 1000 Gäste, die wir in Warendorf begrüßen dürfen.

 

Alles Weitere bald an dieser Stelle. Bis dahin, bleibt bitte gesund!


Der Vorstand



Einladung zur Jahreshauptversammlung am 13. Mai 2022

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder,
 
unsere Jahreshauptversammlung 2022 findet am
Freitag, den 13. Mai 2022 um 20:00 Uhr, im Hotel Mersch, statt.
 
Tagesordnung:

1. Begrüßung, Totengedenken, Jahresrückblick
2. Verlesen der Niederschrift über die Generalversammlung vom 20. August 2021
3. Kassenbericht, Bericht der Kassenprüfer
4. Festsetzung des Jahresbeitrages 2022
5. Wahlen zum Vorstand
6. Wahl eines Kassenprüfers / einer Kassenprüferin
7. Berichte der Formationen
8. Schützenfest 2022
9. Verschiedenes

 

Weitere Anträge an die Versammlung sind schriftlich zu stellen und bis spätestens zum 29. April 2022 beim Geschäftsführer oder beim Präsidenten einzureichen.

 

Wir bitten um rege Teilnahme der Vereinsmitglieder an der Versammlung.

 

Wichtig: Bitte die gültigen Corona-Regelungen befolgen.

 

 

Vorstand Generalversammlung 2021
Leider ist die Zeit zum voten abgelaufen - ab jetzt heißt es Daumen drücken und auf den Titel "„Stiller Star des Jahres 2021“ hoffen!

Wahl zum Stillen Star des Jahres 2021

Bitte fleißig abstimmen für uns 3Brücken-Schützen als "Stiller Star 2021" für unsere tolle Kooperation mit dem BBC Münsterland hier im Warendorfer Norden!

20/08: SV Hinter den drei Brücken – Schützen erfüllen Rollstuhlbasketballer-Traum

Stiller Star: Wahl zum "Stillen Star des Jahres 2021"

Wie bereits in den vergangenen Jahren haben die Abonnenten der Deutschen Schützenzeitung, des DSB-Newsletters sowie alle Bogen- und Schießsport-Fans die Möglichkeit, aus den Monatssiegern der Aktion für besondere ehrenamtliche Leistungen den „Stillen Star des Jahres 2021“ zu wählen. Vom 25. Januar bis 20. März kann gewählt werden, der Sieger erhält die Auszeichnung und bekommt u.a. 1.000 Euro für die Vereinskasse.

Alle Monatssieger 2021 und deren Leistungen findet man noch einmal an dieser Stelle (https://bit.ly/StillerStar2021) im Überblick. Dieser zeigt, wie vielfältig der DSB aufgestellt ist und was für tolle Menschen bzw. Aktionen es dort gib.

So könnt Ihr an der Abstimmung teilnehmen:

Sendet eine E-Mail mit „Betreff: Stiller Star des Jahres 2021“ und der Nennung des Favoriten (natürlich uns!) bis spätestens 20. März 2022 formlos an stillerstar@dsb.de

Der Deutsche Schützenbund und die Deutsche Schützenzeitung werden über das Ergebnis der Abstimmung umgehend informieren.

Videogruß unseres 3Brücken-Vorstands

Der Vorstand des Warendorfer Schützenvereins "Hinter den drei Brücken" sendet seinen Schützenschwestern und -brüdern einen herzlichen und kreativen Gruß in weiterhin nicht unproblematischen Zeiten. Hoffnungsvoll, aber realistisch, dass das Jubiläums-Schützenfest erst 2022 würdig gefeiert werden kann.